Pioniersschießen //

Pioniere begehen “Hygiene-Test”

Unser zahlenmäßig kleinster Zug, die Pioniere, haben am vergangenen Wochenende ihr Schießen (ursprünglich angesetzt auf den 09.04.2020) nachgeholt.

Aufgrund der überschaubaren Teilnehmerzahl, die dieser Zug naturgemäß mit sich bringt, diente dieses Schießen als eine Art “Testballon” für eine mögliche, vereinsweite Veranstaltung unter erhöhten Anforderungen in Sachen Hygiene, um in Sachen “Corona-Schutz” regelkonform unterwegs zu sein.

Am Ende resümierte man, dass “Maske tragen” am Schießstand / in der Halle, “Einbahnstraßenverkehr” und Co. zur Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln doch irgendwie machbar sei…

Ein “Preisschießen nach angepasstem Konzept” unter den o.g. erhöhten Anforderungen ist bereits in Planung. Wir informieren Euch hierzu zu gegebener Zeit an dieser Stelle…