BaB //

Rendezvous mit der Bahn

– von Michael Bruhns –

 Eine Gruppe von 10 BaB Biker*innen besuchten auf ihrer Tour die Museumseisenbahn in Asendorf. Begeistert von der alten Technik und einigen Darstellern in historischen Kostümen führte der Weg über Dörverden zum Bahnhof in Bruchhausen-Vilsen, wo eine Stärkung zu sich genommen wurde, bevor es zurück nach Barnstorf ging.

 

BaB //

– von Michael Bruhns –

Bei herrlichem Wetter drehten die Biker*innen eine kleine Runde durch den Landkreis und ließen es sich nicht nehmen, Stevens Bistro in Martfeld einen Besuch abzustatten. Kurvenreich ging es zurück nach Barnstorf.

 

BAB //

– von Michael Bruhns –

Bei angenehmen Temperaturen begaben sich drei BaB Biker auf eine Tour zum Kloster Möllenbeck in Rinteln. Die kurvenreiche Tour faszinierte durch diverse Sehenswürdigkeiten am Rande der Strecke. Am Ziel angekommen nahmen die Biker eine wohlverdiente Stärkung zu sich. Der Rückweg führte vorbei an der Porta Westfalica und dem Dümmer zurück zum Ausgangspunkt.

 

Bruhns //

Zum Fischbrötchen nach Dedesdorf

– von Michael Bruhns – 

 Der Ausflug zum alten Fähranleger in Dedesdorf ist fast schon Tradition für die BaB Biker:innen. Der Geruch von Backfisch oder einem Fischbrötchen laden förmlich zum Verzehr ein und gestärkt führte die Tour hinter dem Weserdeich zur Fähre in Farge und zurück zum Ausgangspunkt in Barnstorf.  

 

BaB Emsland //

BaB im Emsland

– von Michael Bruhns –

Am letzten Sonntag machten sich 11 BaB Biker: innen auf den Weg ins Emsland. Das eigentliche Ziel war der Panzerfriedhof in Sögel und der Steinkreis in Werpeloh. Beides haben wir nicht gefunden bzw. war nicht zugänglich. Dennoch fanden wir einen super Bikertreff in Werpeloh. Einen Besuch der Festung im niederländischen Bourtange sowie ein Besuch der Stadt Papenburg rundeten die Tour ab. Doch das Beste kam zum Schluss; einen Besuch der Rumänische Orthodoxe Kirche in Sögel, ein imposantes Bauwerk aus Holz.

 

BAB //

“BockaufBock”-Biker erneut unterm “Birkenkreuz”

– von Michael Bruhn –

Bereits zum dritten Mal nahmen die BaB Biker am Treffen „Biker unterm Birkenkreuz“ teil. Mit einer starken Beteiligung von 17 Motorrädern und 24 Teilnehmern erlebte die Gruppe ein tolles Wochenende, auf dem neben dem Feiern auch das Moped fahren nicht zu kurz kam. Von Klatschnass durch Regen bis Klatschnass durch reichlich Sonne wurde einem alles geboten. Biker Herz was willst du mehr! Nächstes Jahr sind wieder alle dabei – garantiert!

 

Ausritt Munster //

BuB Biker besuchen Panzermuseum

– von Michael Bruhns –

Es ist die Leidenschaft für ein Hobby und eine Gemeinschaft, das die BaB-Biker wieder und wieder antreibt, geräuschvolle Ausfahrten zu unternehmen. Dieses Mal führte uns die Tour in die Lüneburger Heide zum Deutschen Panzermuseum in Munster. Da alle Geschütze der Exponate unbrauchbar gemacht wurden, blieb uns der Ritt auf der Kanonenkugel erspart. Dafür nahmen wir aber gern wieder auf dem Sattel unserer „Boliden“ platz und genossen die Rückfahrt.

 

Bericht BAB-Biker //

Zum Fischbrötchen nach Dedesdorf 

– von Michael Bruhns –

Diesmal haben sich die  “BaB-Biker” des Barnstorfer Schützenvereines am vergangenen Sonntag selbst übertroffen. Noch nie sind sie mit einer so großen Anzahl an Motorrädern auf Tour gewesen. Gleich 11 Motorräder samt Fahrer*innen haben sich aufgemacht zu einer Tour zum Bikertreff in Dedesdorf an der Unterweser. Hier erwarteten sie leckere Fischbrötchen und Benzin-Gesabbel rund um das Motorradfahren.

 

Bericht BaB //

“Bock auf Bock”-Biker zweimal auf Tour…

– von Michael Bruhns –

Zur Vorbereitung auf das Biker Treffen in Wangerland unternahmen die BaB Biker noch eine Tour in den Raum um Preußisch Oldendorf. Die kurvenreiche Strecke führte uns durch eine wunderschöne Landschaft mit malerischen Ortschaften, die wir so noch nicht kennengelernt haben.

(…)

Es ist ohne Frage für die BaB Gruppe das Highlight des Jahres – der Besuch des Biker Treffens „Biker unterm Birkenkreuz“. Da es Corona bedingt im letzten Jahr ausfallen musste, war die Freude über den Besuch des „BuB Corona light Treffens“ unter den gesetzlichen Corona-Rahmenbedingungen groß. Mit 9 Motorrädern und 12 Bikern erlebte die Gruppe ein tolles Wochenende, auf dem neben dem Feiern auch das Moped fahren nicht zu kurz kam.